Onelittleangel.com
Hinduismus

Onelittleangel > Hinduismus
204 Zitat(e) : ( 1 Kommentar(e) | 4 / 5) | previous page | next page | +120 | +130 | +140 | +150 | +200
On other page(s: Hindu religion : Foto(s) / Bild(er)




Manche erkennen das Selbst in sich selbst durch das Praktizieren der Meditation, manche durch den Pfad der Weisheit, und wieder andere durch selbstlosen Dienst. Andere kennen vielleicht diese Wege nicht; wenn sie aber die Anweisungen eines erleuchteten Lehrers hören und ihm folgen, dann schreiten auch sie über den Tod hinweg.



Zitate /Gedichte n° 3239 : , Hinduismus
Source : BG 13:24-25, pp. 171-172, The Bhagavad Gita. Trans. Eknath Easwaran. Tomales, CA.: Nilgiri Press, 1985. (Übersetzt aus dem Englischen :V.0)
A A A [Kommentar hinzufügen] [An Bekannte verschicken] [Create postcard]




Ich (Gott) werde ganz leicht von der Person erreicht, die immer an mich denkt und durch nichts sonst abgelenkt wird.



Zitate /Gedichte n° 3237 : , Hinduismus
Source : BG 8:14, p. 126, The Bhagavad Gita. Trans. Eknath Easwaran. Tomales, CA.: Nilgiri Press, 1985. (Übersetzt aus dem Englischen :V.0)
A A A [Kommentar hinzufügen] [An Bekannte verschicken] [Create postcard]




Tatsächlich ist Erkenntnis besser als mechanische Praxis (religiöser Rituale). Besser als Erkenntnis ist Meditation. Aber noch besser ist es, das Verhaftetsein an die Ergebnisse (des eigenen Tuns) aufzugeben, weil dann augenblicklicher Frieden erfolgt.



Zitate /Gedichte n° 3235 : , Hinduismus
Source : BG 12:12, p. 163, The Bhagavad Gita. Trans. Eknath Easwaran. Tomales, CA.: Nilgiri Press, 1985. (Übersetzt aus dem Englischen :V.0)
A A A [Kommentar hinzufügen] [An Bekannte verschicken] [Create postcard]




Anhaftung an die Früchte des Tuns bindet eine Person an fortwährende Wiedergeburt.



Zitate /Gedichte n° 3234 : , Hinduismus
Source : BG 2:51, p. 67, The Bhagavad Gita. Trans. Eknath Easwaran. Tomales, CA.: Nilgiri Press, 1985. (Übersetzt aus dem Englischen :V.0)
A A A [Kommentar hinzufügen] [An Bekannte verschicken] [Create postcard]




Du hast das Recht zu arbeiten, aber niemals das Recht auf die Früchte der Arbeit. Du sollst niemals dich in Tun verstricken auf der Suche nach Ehrung. Und du sollst niemals dich nach Untätigkeit sehnen.



Zitate /Gedichte n° 3233 : , Hinduismus
Source : BG 2:47, p. 66, The Bhagavad Gita. Trans. Eknath Easwaran. Tomales, CA.: Nilgiri Press, 1985. (Übersetzt aus dem Englischen :V.0)
A A A [Kommentar hinzufügen] [An Bekannte verschicken] [Create postcard]




Diejenigen sind für immer frei, die alle selbstsüchtigen Begierden ablehnen und sie wegbrechen von diesem Ego-Gefängnis des "Ich", "Mich" und "Mein". Dadurch werden sie mit Gott vereint. Das ist der höchste Zustand. Schließe dich dem an und gehe hinüber vom Tod zur Unsterblichkeit.



Zitate /Gedichte n° 3232 : , Hinduismus
Source : BG 2:71, p. 69, The Bhagavad Gita. Trans. Eknath Easwaran. Tomales, CA.: Nilgiri Press, 1985. (Übersetzt aus dem Englischen :V.0)
A A A [Kommentar hinzufügen] [An Bekannte verschicken] [Create postcard]




Erkenntnis ist verdeckt durch selbstsüchtige Begierde - verdeckt durch dieses unauslöschbare Feuer der Selbstbefriedigung.



Zitate /Gedichte n° 3231 : , Hinduismus
Source : BG 3:38-39, p. 79, The Bhagavad Gita. Trans. Eknath Easwaran. Tomales, CA.: Nilgiri Press, 1985. (Übersetzt aus dem Englischen :V.0)
A A A [Kommentar hinzufügen] [An Bekannte verschicken] [Create postcard]




Diejenigen, die dem Pfad des spirituellen Wissens folgen, sehen dies: Wo das Eine ist, dort ist das Eine ich (Gott); wo viele sind, sind alle ich; sie sehen mein Gesicht überall.



Zitate /Gedichte n° 3229 : , Hinduismus
Source : BG 9:15, p. 133, The Bhagavad Gita. Trans. Eknath Easwaran. Tomales, CA.: Nilgiri Press, 1985. (Übersetzt aus dem Englischen :V.0)
A A A [Kommentar hinzufügen] [An Bekannte verschicken] [Create postcard]




Nach vielen Geburten sucht der Weise Zuflucht bei mir, indem er mich überall und in allem sieht. Solche großen Seelen sind sehr selten.



Zitate /Gedichte n° 3228 : , Hinduismus
Source : BG 7:19, p. 117, The Bhagavad Gita. Trans. Eknath Easwaran. Tomales, CA.: Nilgiri Press, 1985. (Übersetzt aus dem Englischen :V.0)
A A A [Kommentar hinzufügen] [An Bekannte verschicken] [Create postcard]




Genauso wie ein Brunnen nur geringen Nutzen hat, wenn das ganze Land überflutet ist, genauso wenig Nutzen haben die Schriften für einen erleuchten Mann oder eine Frau, die den Herrn überall sehen.



Zitate /Gedichte n° 3227 : , Hinduismus
Source : BG 2:46, p. 66, The Bhagavad Gita. Trans. Eknath Easwaran. Tomales, CA.: Nilgiri Press, 1985. (Übersetzt aus dem Englischen :V.0)
A A A [Kommentar hinzufügen] [An Bekannte verschicken] [Create postcard]










[ Home ]  |  [ Übersicht ]  |  [ Kontakt ]  |  [ Copyright ]