Sein Wille muss mit Gott vereint sein, damit Gott, der Wille und der Geist des Menschen immer ein und dasselbe sind.Denn was eins ist, kann nicht in Missklang oder Feindschaft miteinander stehen, da es ja einen einzigen Willen besitzt. Wo immer es hingeht, was es auch tut, bleibt es eins mit sich.





Vorsicht. Sie können das Zitat nur an eine Adresse verschicken.
Falls Sie es an mehrere Leute schicken möchten, senden Sie es bitte an Ihre eigene Mailbox um es von dort aus weiter zu leiten. Dankeschön.